zurück zur Kiste

Kardamom

Dieses strauchartige Gewächs kam früher aus dem Kardamomgebirge an der indischen Westküste, inzwischen wird es in vielen tropischen Ländern angebaut. Schon die Römer mochten die pikant-feurigen Fruchtsamen. Und die Araber geben immer eine Prise in ihren schwarzen Kaffee. Im Mittelalter machten die Kreuzritter dann das restliche Europa mit diesem besonderen Gewürz bekannt. Im Weihnachtsgebäck & in der Likörherstellung ist es gar nicht mehr wegzudenken. Eine kleine Prise kann auch Wurst, Frikadellen, Hühnerfrikassees, Suppen & Soßen einen besonderen Geschmack verleihen.

Arabischer Würzkaffee

2 frische Feigen
4 EL Amaretto
4 Tassen heißer schwarzer Kaffee
1 Zimtstange
4 Gewürznelken
2 Messerspitzen Kardamom
2 Messerspitzen Muskatblüte
40g brauner Zucker

Feigen waschen & halbieren. Den Mandellikör in eine kleine flache Schale geben und die Feigenhälften etwa 15 min darin einlegen. Inzwischen den Kaffee mit den Gewürzen und dem Zucker erhitzen & 5 min ziehen lassen. Durch ein Sieb in 4 Tassen gießen. Die Feigenhälften auf kleine Spieße oder Zimtstangen stecken und auf die Tassenränder setzen. Mit dem restlichen Mandellikör auffüllen & servieren.