zurück zur Kiste

Erdkammernsirup

In ein 1 Liter Einmachglas, das zuvor mit kochendem Wasser gereinigt wurde, schichtet man abwechselnd 1cm trockene aber frische Spitzwegerichblätter, dann 1 cm Honig, wieder 1 cm Spitzwegerichblätter usw. bis das Glas bis oben voll ist. Daslas wird über Nacht stehen gelassen, damit sich alles setzen kann und am Morgen gegebenenfalls nochmals mit Honig auffüllen. Das Glas wird anschließend mit mehreren Schichten Pergamentpapier verschlossen und mit einem Draht fest zugebunden. Das Glas wird nun für 3 Monate in einem 50 cm tiefen Erdloch vergraben, da bleibt es gleichmäßig warm und kann in Ruhe anfangen zu gären. Nach der Gärung wird das Glas wieder ausgegraben, die Flüssigkeit darin ausgepreßt und in Flaschen gefüllt.