zurück zur Kiste

Braunwurz

Aus Braunwurtz mach ein köstliche un bewerte salb zu allerhand Grind und Räudigkeit Also Im Meyen nim das Kraut mit den Wurtzeln schon gewaschen und gesäubert Darnach gestossen und den safft ausgedruckt Denselben safft behalt überjar in einem engen glaß wol verstopfft Und so man nemen des ausgedruckten saffts Wachß unnd Baumöln Jedes gleich vil mit einander erwallet Auff kolen wol temperiert zu einer salben. Ich sag dir fürwar Das damit grosse bresten So man schier für Aussatz halten wolt Geheilet seind worden Damit gesalbet Auß Christlicher Liebe nicht allein mögen behalten.

Hieronymus Bock anno 1577

Braunwurz

Die Weiber binden die Braunwurzel dem vihe an Vertreiben Maden un Würm darmit Treiben seltsame superstition mit gedachter Braunwurtz

Hieronymus Bock anno 1577